Aktuelle Zeit: So 22. Apr 2018, 23:52

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder von Jane
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 04:24 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10814
Hallo Thira,

Einfachheit der Person? Jane stammte zwar aus sehr einfachen Kreisen, bekam aufgrund ihrer hohen Begabung aber ein Stipendium fürs College, das ihr dann entzogen wurde, weil sie arglos an einer Party eines Professors teilgenommen hatte, auf der es hoch her ging, wobei sie selbst nicht zu diesen Akteuren zählte.

Auch wenn man sich ihre eigenen Bücher liest erkennt man eindeutig ihre außergewöhnlichen sprachlichen Fähigkeiten und ihre äußerst anspruchsvolle Gedankenwelt.

Du musst für Dich selbst entscheiden, ob Dich die stark religiös eingefärbten Protokolle auf der MFK Plattform im Moment mehr überzeugen oder ob Du Dich an Neues heranwagst, und zwar an die Seth-Texte oder auch an die Elias Channelings. Die Wahl liegt bei Dir. Die bisherigen Verständnigungsschwierigkeiten würden gewiss gemindert, wenn Du den Mut hättest, zumindest mal ein einziges Seth-Buch komplett bis zum Ende zu lesen.

Übrigens: Monologe sind Selbstgespräche oder Reden, die so formuliert wurden, als ob sie nicht an die Zuhörer gerichtet wären (s. Wiki). Die durch Jane Roberts gechannelten Seth-Bücher sind gezielt an ihre Leser gerichtet und nach der gängigen Terminolgie gewiss keine Monologe.

Was vorgebliche andere Seth-Channels anbelangt, gibt es zu diesem Thema einen interessanten Thread im Forum: viewtopic.php?f=1&t=418


Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder von Jane
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 07:36 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 1525
Zitat:
Vielleicht ist es gerade die Einfachheit der Person Jane, die die Genialität der Aussagen von Seth unterstreicht.


...das kann ich so nicht stehen lassen, obwohl ich alles Einfache liebe. Aber es ist kein Verdienst, kompliziert zu sein.

Trotzdem war Jane mit Sicherheit nicht einfach. Sie hatte eine schwierige Kindheit, insbesondere eine schwierige Beziehung zu ihrer Mutter. Ihre Ausbildung in jungen Jahren war religiös (katholisch) geprägt, was ihr spätestens nach dem Aufbrechen ihrer medialen Begabung ein äußerst kompliziertes Verhältnis zur Religion eingebracht hat. Abgesehen davon halte ich Jane für einen brillanten Kopf. Ihre sprachliche Ausdruckskraft ist weit über dem Durchschnitt angesiedelt. Jane war nicht nur ein Medium, sondern eine Poetin und ein kritischer Geist. Besonders spürbar wird das in ihren eigenen Büchern, wenn nicht Seth aus ihr spricht, sondern Jane herself - als Frau und Forscherin - zu Wort kommt.

feuervogel


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder von Jane
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 09:59 
Träumer
Träumer

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:53
Beiträge: 67
Hallo Ihr Beiden,

ich meine mit Einfachheit die Bodenständigkeit der Person. Man sollte das Umfeld berücksichtigen, um eine solche Verbreitung des Materials wertzuschätzen.

Vielleicht fragt ihr mal vorher nach, bevor ihr über mich herfallt.
Denn ob Jane nun eine tolle Frau in meinen Augen war, darf ich doch wohl selber entscheiden.

Nach Wiki ist der Adressat eines Monologes das Publikum. Also wir alle.

Und nach meiner Ansicht ist dieses Forum doch dazu da sich auszutauschen, oder. Ich hätte mich auch, wie die ganzen Nullposter, im Hintergrund halten können. Nur lesen und die Texte in die Egalecke schieben. Schließlich ist das Seth-Material absolutes Neuland für mich. Manches hatte ich schon gelesen aber für Vieles muß ich mich erst öffnen.
Und zur Zeit bin ich immer noch nicht mit alles Links durch.

Thira


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder von Jane
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 10:28 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Jane Roberts hatte nichts am hut mit esogeschwurbel und pseudoheiligem getue. Sie war eine moderne, emanzipierte frau, poetin und schriftstellerin mit eigenen büchern und unzähligen gedichten. In verbindung mit ihrem mann, Robert Butts, der akribisch alles im umfeld der beiden festgehalten hat, gewährleistete diese konstellation auf ganz spezielle art und weise die einzigartigkeit des Seth - materials.
Seth hat genau aus diesen gründen durch sie gesprochen, um sicher zu gehen, dass sein material so unverfälscht wie nur irgend möglich durch gegeben wird.

Die 3 haben, aus meiner sicht, den boden für den bewusstseinswandel erst vorbereitet. Denn damals, in den sechzigern des vergangenen jahrhunderts, gab es da, außer ein paar verschrobenen spiritistischen zirkeln auf der einen seite und Timothy Leary mit seinen LSD - experimenten auf der anderen seite, nichts, nada, wüste.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder von Jane
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 10:36 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Hallo Zusammen,

Danke für die deutlichen und wohlmeinende Worte Thira .
Manchmal vergessen wir , dass wir alle freiwillig und gern diesen Austausch suchen. ;)

Deine Frage nach Seth heute .... auch hier gehen oder gingen die Meinungen recht weit auseinander.
Man hatte mich im anderen Forum dafür am liebsten Gesteinigt :lol:
Es gibt da noch Mark Ellen Frost ... Sein Seth ist deshalb Interresnt weil Er sich direckt auf Jane Roberts bezieht. Was alle für völlig ausgeschlossen halten. :mrgreen:

Es gibt in diesen Büchern allerdings nicht viel Wissen , was neu wäre..
Aber immerhin einen Bezug zu zu Heute ...

Und dieser Seth behaubtet auch noch mehr Bücher unter verschiedenen Namen durchgegeben zu haben.
Ich denke hier nur an Ella Kensingten ZB.....
Und es gibt noch eine deutsche Junge( Frau Name?) welche mit SEth Konntakt hatte und 2 Bücher veröffentlichte.

Leider herscht manchmal noch viel Angst ,... Seth könnte verwässert oder zur Bedeutungslosen Litereur verkommen....

Diese Angst hatte ich nie .

LG.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder von Jane
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 10:46 
Träumer
Träumer

Registriert: Mi 2. Nov 2011, 16:53
Beiträge: 67
Danke Ashua, für den Vermittlungsversuch und die Antworten.

Viele Grüße
Thira


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder von Jane
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 12:29 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hai Ashua,

es wäre ja schön, wenn "unser" Seth wieder durch jemanden sprechen würde. Doch er selber hat gesagt, nur Jane und ihr Mann wären die passenden Channel für ihn gewesen. Er könne sein Material durch andere nie so klar rüberbringen. Deshalb denke ich, dass diejenigen, die sich als Channel von Seth outen, ihren eigenen Seth channeln, aber nicht Jane Roberts Seth. Es ist natürlich werbewirksam, sich auf Janes Seth zu berufen.

Ich habe die Bücher nicht gelesen, doch man wird allein am Stil recht leicht feststellen können, ob es sich um Jane Roberts Seth handelt. Für mich sind die vielen tausend Seiten von Janes Seth für dieses Leben genug.

Viele Grüße, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Unterschiedliche Ansichten über Seth und Jane Roberst
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 17:59 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10814
Ich verschiebe mal ein paar Postings aus dem Bereich "Bilder von Jane" hierher, da sie meiner Ansicht nach unter diesem Titel besser aufgehoben sind.

Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschiedliche Ansichten
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2011, 13:43 
Träumer
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2009, 20:53
Beiträge: 50
Wohnort: Fulda
Hi,

da jeder Kanal (Medium) für sich einzigartig ist,
ist jeder andere der Seth channelt wie :
:arrow: Ich bekomme einen Erdbeershake aber mit anderem Beigeschmack oder ich bekomme gar einen der aus Himbeeren gemacht ist, weil nur ein Medium Erdbeershake mit Vanillegeschmack produziert.
Jedes Medium für sich fügt eine eigene einzigartige Note dem Erdbeershake hinzu. Oder es kommt gar eine ganz andere Frucht heraus. :-D
Die Persönlichkeit und die persönlichen Filter verändern das was herauskommt.
Erdbeershake mit Vanillegeschmack gibts nur bei Jane. :mrgreen:

Zusätzlich zu den von Ashua genannten Aspekten möchte ich noch anmerken, Ich glaube nicht, das jeder der Seth in irgendeinem Channeling hat, das tut um sich zu profilieren. Man könnte dabei mal die Katze im Dorf lassen.
:-)
Ich denke wir tun uns schwer damit, weil wir gewohnt sind, das Herr A und Frau B getrennte Persönlichkeiten sind, die scheinbar immer gleich sind. Aber Bewusstsein ist eben nicht so scharf zu trennen.
:-)
lg
apfelsine

_________________
Hinter dem Horizont geht's weiter....


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschiedliche Ansichten
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2011, 17:44 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:14
Beiträge: 39
Hallo apfelsine,

Ich habe tatsächlich auch schon mal erlebt, das "jemand" für sich in Anspruch nahm, Seth zu channeln. Meiner Intuition nach, war es aber ehr sie selbst, die da sprach :-) (rein intuitiv)

Wenn man etliche Seth - Bücher mit Hingabe gelesen hat, kennt man rein intuitiv den typischen "Gestus" oder Charakter von Seth, der sich auch in vielen Kleinigkeiten äußert, die auch dank der großen Genauigkeit von Rob beim Mitschreiben, immer dem Leser mit übermittelt wurden.

Das hat man beim Lesen selbst dann als eine Schwingungsänderung und Ausdrucksänderung bemerkt, in den - leider viel zu seltenen - Sitzungen als Seth2, der Seth der "Zukunft" durchkam. Ich habe das nur geschrieben, weil ich der Meinung bin, das nicht alles mit dem persönlichen Filter des jeweiligen Mediums erklärt werden kann.
(Zukunft in Anführungszeichen geschrieben, weil die Zeit ja eigentlich gleichzeitig und nicht linear ist).

Liebe Grüsse,

Rainbird

_________________
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de