Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 00:09

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 09:02 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jul 2011, 07:45
Beiträge: 36
Liebe morgane

Ja, da hast du bestimmt recht.

Es gibt genug für sich selbst zu tun.

Ich mag mich gut erinnern, als ich begann Seth zu lesen, dass sich mein gesamtes Umfeld veränderte. Das war ganz spannend zu beobachten, zum Teil auch traurig. Und doch Entwicklung/Wachstum benötigt Veränderung.

Manchmal, wenn jemand stirbt oder in einer z.B. Naturkatastrophe viele Menschen sterben, dann kommt mir jeweils folgender Satz entgegen.
"Alte Energien lösen sich jetzt". Damit ist wohl gemeint, dass diejenigen, die diesen Bewusstwerdungs-Prozess nicht mitgehen mögen, diese Ebene verlassen und vielleicht auch noch aus anderen Gründen.

_________________
Liebe Grüsse
Amala


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 09:29 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Siehste :mrgreen:
Allerdings wird diese haltung von *anders denkenden* häufig als kälte oder zynismus ausgelegt, weil für sie die physische existenz die einzige existenzebe ist. Dann wird es mit erklärungen schwierig. Aber andererseits muss ich mich nicht rechtfertigen oder verteidigen. Ich nehme auch anteil und habe mitgefühl, aber mit einer weiteren perspektive betrachtet man dinge einfach anders.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2011, 07:23 
Philosoph
Philosoph

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 10:48
Beiträge: 39
morgane hat geschrieben:
Gemäß dem leitsatz *jeder mensch erschafft seine eigene realität* kann niemand die realität eines anderen menschen verändern, immer *nur* die eigene, und das ist herausforderung genug für mehr als ein leben.

Liebe morgane,

Du bist nicht allein auf Deiner Insel.

Ich finde, dass der Gedanke der Kooperation dabei zu kurz kommt. Alles ist mit allem verbunden und in Interaktion.
Deswegen betrifft eine veränderte eigene Realität auch die Realität der anderen, mal mehr, mal weniger.

'Individuell und en masse' eben.

Besonders wenn ich an obiges Thema "Telepathie" denke, dann ist das mMn deutlicher zu gewichten.

Viele Grüße
Apis


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2011, 08:55 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hallo Apis!
Natürlich hast du, bezüglich verbundenheit und interaktion, recht. Dennoch kann niemand die realität eines anderen gestalten. Dass dabei ein gemeinsames muster aus *interaktiver realität* entsteht, ist mir völlig klar. Und dass telepathie dabei eine große, meist unerkannte, rolle spielt, auch. Aber die verantwortung trägt jeder nur für sein eigens denken und handeln, und niemand kann mich dazu zwingen, etwas zu tun, womit ich nicht einverstanden bin. Die konsequenzen fallen natürlich auch in meine eigene kompetenz.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Fr 29. Jul 2011, 07:13 
Philosoph
Philosoph

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 10:48
Beiträge: 39
morgane hat geschrieben:
Dennoch kann niemand die realität eines anderen gestalten.

Wenn ein gemeinsames Muster "interaktiver Realität" entsteht, und jeder seinen Teil dazu beiträgt, dann ist die Sicht der strikten Trennung und Individualisierung sinnlos:

Seth in TEuW, Si. 890 hat geschrieben:
Wenn ihr euch daran erinnert, daß grundsätzlich jede Bewußtseinseinheit um die Inhalte und Position jeder anderen Einheit weiß und daß diese Einheiten die g e s amt e Stoffwelt der Materie bilden, dann könnt ihr vielleicht intuitiv erfassen, was ich meine; denn welches Wissen der Mensch auch erlangt, welche Erfahrungen irgendein Individuum auch sammelt, welche Künste oder Wissenschaften ihr auch hervorbringt: alle derartigen Informationen werden auf anderen Aktivitätsebenen im gleichen Augenblick v o n j e d e r e i n z e l n e n d e r a n d e r e n Bewußtseinseinheiten wahrgenommen, die die Bausteine jeglicher stofflichen Realität sind - ob diese Einheiten nun in der Form eines Felsens, eines Regentropfens, eines Apfels, eines Frosches oder eines Schuhs sichtbaren Ausdruck finden. Auch die vom Menschen hergestellten Gegenstände bestehen, wie ihr wißt, aus Atomen und Molekülen. Ihr müßt aber wissen, daß auch solche Gegenstände von Bewußtseinseinheiten getragen werden, die sich in elektromagnetischen Energieeinheiten entladen und damit ihren stofflichen Ausdruck finden.


Damit kann jemand die Realität eines anderen mitgestalten.
Können wir uns darauf einigen, wenn alles mit allem verbunden ist, und es keine geschlossenen Systeme gibt?

Zitat:
Aber die verantwortung trägt jeder nur für sein eigens denken und handeln, und niemand kann mich dazu zwingen, etwas zu tun, womit ich nicht einverstanden bin. Die konsequenzen fallen natürlich auch in meine eigene kompetenz.

Das sehe ich auch so.

Du siehst, dass ich mich derzeit mit Fragen der Individualierung und der Verbundenheit, der Vielheit und der Einheit beschäftige, und da passt diese Grundfrage mal ganz gut.

LG
Apis


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 09:07 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Apis!
Wir hatten gestern, in einer freundesrunde, ein diskussion. Sie wurde durch die vorkommnisse in Norwegen angeregt. die teilnehmer, nicht Seth infiziert ;) , konnten mit meinen argumenten wenig anfangen, weil unsere sicht einfach zu verschieden war. Dann brachte eine freundin ein (ziemlich konstruiertes) beispiel:
Ein zug fährt ungebremst auf einer abschüssigen strecke und droht zu verunglücken. Darüber, auf einer brücke, stehe ich und bei mir ein dicker mensch. Wenn ich ihn hinunter, auf die weichenanlage stoße, wird der zug gebremst und die leute wären in sicherheit. Wäre ich bereit, das zu tun?

Meine antwort: NEIN, denn ich werde nicht töten, aus welchem, logisch erscheinenden, grund auch immer. Es liegt nicht in meiner verantwortung, ein leben gegen das vieler aufzurechnen. Es liegt lediglich in meiner verantwortung, nach meinen maximen zu handeln. In diesem fall wäre das, den dicken nicht zu stoßen.

Fazit: ich bin teil des realitätsgeflechtes, aber verantwortlich bin ich ausschließlich für mein handeln. Und schaden kann ich niemand anders, sondern immer nur mir selbst.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Mi 3. Aug 2011, 16:01 
Philosoph
Philosoph

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 10:48
Beiträge: 39
Hi morgane,

der Zweck heiligt nicht die Mittel.

Das (mir bekannte, philosophische Spiel-) Beispiel ist konstruiert, hast Du auch schon geschrieben.
Also ist es auch erlaubt, es weiterzukonstruieren :cool: :

Vielleicht solltest Du dem Dicken die Situation erklären, dann würde er freiwillig hopsen... :mrgreen:

Oder im Bahnhof weiter hinten ist eine andere Weiche gestellt und wie durch ein Wunder wird keiner verletzt?

Oder vielleicht sterben die Menschen im Zug aber auch alle einzeln in den nächsten Wochen oder Monaten einen anderen Tod... :idea:

Oder im Zug sitzen zwei Selbstmordattentäter, die zwei Wochen später eine Atombombe zünden wollten...

LG
Apis
;)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Mi 3. Aug 2011, 18:59 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Natürlich, Apis, all das und noch mehr wäre möglich. Und ich bin heilfroh, dass nicht ich diese möglichkeiten in betracht ziehen oder sogar in mein handeln einbeziehen muss. Das beziehungsgeflecht unterhalb unserer bewussten wahrnehmung ist derart komplex, dass ich wahrscheinlich verrückt werden würde und außerdem handlungsunfähig ;) :lol:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Do 2. Aug 2012, 14:00 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1552
Ein weiteres Telepathie-Erlebnis:

Ich sollte jemanden geschäftlich dringend erreichen. Telefonisch war er nicht zu erreichen, per E-Mail kamen Fehlermeldungen zurück, da schrieb ich ihm einen Brief. Heute, zwei Tage später, meldete er sich telefonisch und ich dachte, das täte er auf meinen Brief hin, dabei hatte er ihn gar nicht erhalten, weil die Adresse nicht mehr aufrecht war. Er sagte zwar, er melde sich ja immer zwischendurch (das letzte Mal lag viele Wochen zurück), ich wusste es aber besser. :D

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Telepathie
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2014, 19:28 
Traumtänzer
Traumtänzer

Registriert: Sa 15. Feb 2014, 11:11
Beiträge: 18
Hallo :-)

themen wie diese interessieren mich besonders. Und ich habe selbst die Erfahrung gemacht, wenn ich mich innerlich darauf einlasse, komme ich auch in den Genuss, dieses zu spüren und zu genießen.

Hatte auch schon diverse Erfahrungen. Sehr kommt es vor, (ich lese kein TV-Programm im Internet nach), dass ich an einen Film denke, den ich vor einem Jahr oder gar auch mehr gesehen (der Blinde sagt beim TV nicht gehört) habe und zack! "Zufälligerweise", ich glaube nicht an diese Zufälle, läuft der dann im TV.

Jüngstes Beispiel, ein Film auf Pro 7 gelaufen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fluch_der_2_Schwestern

Sowas habe ich unter anderem auch oft.

Gruß Songül


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de