Sethforum
http://www.sethforum.de/phpBB3/

Seth: Kulte als unverzeihliche Demonstration von Dummheit
http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=1&t=1070
Seite 3 von 3

Autor:  morgane [ Mo 28. Okt 2013, 15:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seth: Kulte als unverzeihliche Demonstration von Dummhe

Er wollte wahrscheinlich nicht, dass die menschen um seine person einen kult aufbauen, sondern, dass sie seine aussagen überprüfen und ggf.verinnerlichen. Ein kult in diesem sinne würde sich ja auf eine äußere macht beziehen, er wollte uns aber unsere eigenmacht klar machen, denke ich.

lg morgane

Autor:  Rainbird [ Sa 2. Nov 2013, 16:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seth: Kulte als unverzeihliche Demonstration von Dummhe

Unverzeihliche Dummheit bezieht sich imho darauf, das Jemand der das Bedürfnis hat, eine Art religiösen Kult um die Entität Seth (oder irgendeine andere) aufzubauen, eigentlich zeigt, das er/sie gar nicht verstanden hat, worum es der Entität geht.

Er geht wieder in die Äußerlichkeiten und gibt seine ureigenste Verantwortung für sein Denken ab an seinen "Kultgott" (der weiss schließlich alles! :mrgreen: ). Jemand, der so etwas betreibt, hat nichts aber auch wirklich gar nichts von dem Material verstanden, sollte die Bücher am besten beiseite legen und irgend was anderes lesen, weil er/sie seine Zeit verschwendet.

lieber Gruß
Rainbird

Autor:  morgane [ Sa 2. Nov 2013, 17:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seth: Kulte als unverzeihliche Demonstration von Dummhe

Aber, wenn man sie WIRKLICH liest, kann man diese sichtweise gar nicht mehr aufrecht erhalten.

lg morgane

Autor:  Rainbird [ Sa 2. Nov 2013, 17:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seth: Kulte als unverzeihliche Demonstration von Dummhe

Ja, sollte man meinen :mrgreen: Manch einer begreift wohl gar nicht die ganze Tragweite dessen, was er da gelesen hat. Mir zumindest ging es so, das ich sagen kann, als ich vor einigen Jahzehnten mein erstes Seth Buch gelesen hatte (war meine ich Gespräche mit Seth), habe ich längst nicht wie heute die Tragweite dessen verstanden. Hängt imho wohl auch damit zusammen, das ich heute viel mehr Zusammenhänge sehen kann, die ich damals nicht sah, weil ich einfach nur einen kleinen Teil des Materials kannte.

Vieles, was erst später kam, wie verschobene Realitäten, parallele Existenzen, Träume und der Zusammenhang zwischen all diesen Realitätsräumen, öffnet einem (mir) erst wirklich die Augen ein Stückchen weiter. Der Mensch scheint einfach dazu zu neigen, zu schnell anzunehmen, er/sie hätte tatsächlich etwas verstanden :lol:

Lieber Gruß
Rainbird

Autor:  Gilla [ Mi 29. Jan 2014, 06:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seth: Kulte als unverzeihliche Demonstration von Dummhe

Wenn ihr die Welt verbessern wollt, dann seid ihr Idealisten. Wenn ihr die Welt verbessern wollt, andererseits aber glaubt, daß sich an ihr nicht das Geringste ändern läßt, dann seid ihr Pessimisten, und euer Idealismus wird euch nur zermürben. Wenn ihr die Welt verbessern wollt, aber glaubt, daß sich ungeachtet sämtlicher Bemühungen alles nur weiter verschlimmert, dann seid ihr wahrhaft kleinmütige, vielleicht irregeleitete Idealisten. Wenn ihr die Welt verbessern wollt, und zwar um jeden Preis, gleich, auf welche Gefahr hin, und gleich, was es euch und andere kosten wird, und wenn ihr glaubt, daß dieses Ziel jedes euch zur Verfügung stehende Mittel rechtfertigt, dann seid ihr Fanatiker.

Individuum und Massenschicksal, Sitzung 850


Fanatiker haben den Scheuklappenblick, so daß alle Anschauungen, die ihren Absichten nicht förderlich sind, ignoriert werden. Diejenigen jedoch, die ihre Überzeugungen in Frage stellen, werden augenblicklich zu Zielscheiben der Verachtung und der Aggression.

Individuum und Massenschicksal, Sitzung 854


Keiner kann fanatischer und grausamer sein als die Selbstgerechten.

Sitzung 856, Individuum und Massenschicksal

Autor:  Miriam [ Mi 29. Jan 2014, 13:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seth: Kulte als unverzeihliche Demonstration von Dummhe

Hallo Gilla,

deine Zitate gehören zu den eindringlichsten, an die ich mich erinnere, und sie gefallen mir ausnehmend gut! Danke fürs Raussuchen.

Liebe Grüße, Miriam,
die in der Jugend auch leicht zu Fanatismus und zum Missionieren tendierte ... Deshalb laufe ich heute, so schnell ich kann, wenn so etwas in meinem Leben auftaucht.

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/